Spatenstich für unseren Neubau


Spatenstich: Die Finanzkanzlei in Südbaden baut das digitale Musterbüro aus Holz

Im kleinen Winzerort Auggen baut die Finanzkanzlei Südbaden zusammen mit ihrem Immobilien-Netzwerk das “Digitale Musterbüro in Holz” – ein innovatives Gewerbeobjekt. Für das Projekt wurde das 2300 m² große, bisher durch konventionelle Landwirtschaft genutzte Grundstück mit einem neuen Bebauungsplan überplant. Im Zuge der Bebauung wird es revitalisiert und damit ökologisch deutlich aufgewertet.

Das Digitale Musterbüro in Holz liegt in exponierter Lage am südlichen Ortseingang der Gemeinde Auggen an der Bundesstraße 3 und bildet dort einen regelrechten Blickfang. Das Gebäude wird einerseits von der Finanzkanzlei in Südbaden als Generalmieter genutzt und soll andererseits vor allem als Musterbüro zur Verfügung stehen, damit zukünftig die innovative Holzbauweise in der Raumschaft als Vorlage/Anhaltspunkt vervielfältigt werden kann. Am vergangenen Donnerstag, den 2. Oktober 2020, fand in feierlicher Runde der offizielle Spatenstich statt.

Finanzkanzlei in Südbaden Spatenstich am 2. Oktober 2020

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein dreigeschossiges Muster-Gewerbeobjekt: Das Erdgeschoss ist als Café/Lounge eingerichtet und soll wie ein digitaler Hub (auf gut Deutsch: Als digitales Zentrum) fungieren.

Das 1. Obergeschoss wird von der Finanzkanzlei in Südbaden selbst genutzt und gleichzeitig an externe Interessenten, vor allem Digital Natives, kurzzeitvermietet (tageweise, wochenweise).

Das 2. Obergeschoss wird ausschließlich von der Finanzkanzlei in Südbaden selbst genutzt, aber auch hier sind die Arbeitsplätze nicht fest zugewiesen.

Die konsequente Nutzung von Holz als primärem Baustoff wird bis in die Gestaltung der Innen- und Außenbereiche konsequent fortgeführt, was einerseits Kosten für Oberflächen einspart, andererseits aber vor allem „die Seele der Bauweise wiederspiegelt“.

Die Sichtholzoberflächen stammen zu 100% aus der Region (Schwarzwald und Vogesen) und werden zukünftig von den Projektpartnern unter dem neuen Begriff „Schwarzwald CLT – Cross Laminated Timber – Schwarzwald Brettsperrholz“ vermarktet werden. Es besteht aus heimischer Fichte und Weißtanne.

Das gesamt Gebäude ist barrierefrei. Die oberen Geschosse sind mit einem Aufzug zu erreichen.

Mit dem Spatenstich am vergangenen Donnerstag ist nun auch der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten gelungen.

Eröffnet wurde der Abend durch die Finanzkanzlei in Südbaden, die ihren Auszubildenden Tim Burget in den Ring schickte.  Er erörterte, was der Spatenstich für ihn – aus der Sicht eines Azubis – bedeutet. Man könne die „Zukunft nicht voraussehen, wohl aber den Grundstein dafür legen“. Den Grundstein dafür legte die Finanzkanzlei in Südbaden nun für ihr eigenes Bauvorhaben, das durch den Verkauf der Grundstücksfläche durch Martin Egel erst möglich wurde. Auch er legte in einer kurzen Ansprache seine Sicht der Dinge dar und betonte, dass er die Grundstücksfläche nicht jedem verkauft hätte. Ihm sei jedoch sehr wichtig gewesen, dass ein Unternehmen wie die Finanzkanzlei in Südbaden nicht in eine andere Gemeinde abwandert, nur weil sich kein geeigneter Bauplatz findet.

Mit dem Bürgermeister der Gemeinde Auggen, Fritz Deutschmann, schloss sich der Reigen der Festredner. Auch er würdigte die gute Arbeit des Startups und nach Sichtung der Pläne freue er sich auf die Bereicherung im Winzerort Auggen.

Im Anschluss begab sich eine Delegation zum offiziellen Spatenstich. Mit 7 Spaten und jeder Menge auszuhebender Erde wurde die Bautätigkeit ganz feierlich begonnen.

Das Team des „Bären Auggen“ sorgte für die kulinarischen Highlights des Abends. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich für die gelungene Bewirtung. Der Abend bot dabei noch genügend Möglichkeiten, um sich über die Bauplanungen via digitaler Präsentation zu informieren und auch persönlich zu netzwerken.

Bei Fragen zu unserem Neubauvorhaben nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Und besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite! Dort finden Sie immer wieder aktuelle Informationen rund um die Themen Baufinanzierung und Immobilien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =